Barrio San Juan - Mexiko Stadt

 

 
 

 

Gemeinsam mit den Partnern SECUAM und Espacios en Tregua entwickelte und begleitete LOUBÁS den partizipativen Prozess der Anwohner zur Stadtteilentwicklung des Barrio San Juan in Mexiko Stadt.

Durch aufeinander aufbauende Workshops im öffentlichen Raum wurden relevante Themen für ein gemeinsames Miteinander und die Gestaltung der Umgebung gemeinsam mit den Bewohnern erarbeitet. Eingeladene Experten und Expertinnen vermittelten die Grundlagen und Regularien der Stadtplanung in Mexiko Stadt. Dadurch konnte eine gemeinsame Vision für den Stadtteil entwickelt werden und sowohl die Interaktion im öffentlichen Raum neu definiert als auch die Resonanz zwischen Individuen und Raum neu wahrgenommen werden. Das Ziel war, die soziale Teilhabe am öffentlichen Geschehen zu erhöhen um in einem nächsten Schritt den Stadtraum aktiv mitgestalten zu können.

Im Artikel zu „Reinventing Communication“ erfahren Sie mehr über das Projekt und seinen Hintergrund.

 

 
 
 

 

Was wir erreicht haben

Soziale Ebene — 
Vernetzung zwischen den Bewohnern und Bewohnerinnen des Stadtteils durch das gemeinsame Lernen an gemeinsamen Themen

Inhaltliche Ebene — 
Vermittlung von Fachwissen zur Teilhabe am Stadtraum und seiner aktiven Nutzung

 

 

Auftraggeber: Senatskanzlei Berlin
Partner: SECUAM A.C. und Espacios en Tregua
Zeitraum: 1. bis 30. November 2016